Aus Raider wurde Twix – Aus Google wird Alphabet – Vorgriff auf EU-Kartellbeschwerde?

Aus Raider wurde Twix – Aus Google wird Alphabet – Vorgriff auf EU-Kartellbeschwerde?

Aus Raider wurde Twix – Aus Google wird Alphabet – Vorgriff auf EU-Kartellbeschwerde? 424 283 dirkstein

Google Inc. wird demnächst unter der neuen Dachgesellschaft Alphabet Inc. firmieren. Als Begründung gibt  Google an, dass Geschäfte sauberer voneinander getrennt betrieben werden könnten die nichts miteinander zu tun hätten.

Wir sind davon überzeugt, dass Google hiermit auch das durch die EU-Kommission eingeleitete Kartellverfahren wegen Marktmissbrauch entschärfen möchte und dadurch auch etwaige absehbare Forderungen der EU an die Google Unternehmensstruktur vorweg nimmt. Damit ist auch die Voraussetzung geschaffen einzelne Geschäftsbereiche auszulagern bzw. als  rechtlich selbstständige Einheiten aufzustellen. Damit verschafft sich der Konzern wesentlich mehr Flexibilität.

Das ist ein gutes Beispiel für gute makroökonomische Beobachtung durch Google (siehe auch Strategiewerkzeuge: PEST / PESTEL Analyse) in seinem aktiven Markt der EU und hat daraus entsprechend das Geschäftsmodell angepasst um absehbare  Forderungen der EU Kommission und das ohne das die Marke aus Sicht seiner Kunden einen Schaden  nimmt, da dadurch negative Diskussionen sowie Presse vermieden werden. Ein kluges Vorgehen!

Beobachten Sie das Ergebnis der Verfahrens der EU Kommission zum gegebenen Zeitpunkt und dann werden Sie mit hoher Sicherheit feststellen, dass Google sich bereits vor den Forderungen der EU adäquat und ohne Druck angepasst hat. So oder so ähnlich werden die Pressmeldungen lauten.

Herzlicher Gruß
Ihr Dirk Stein

About the author

dirkstein

Entrepreneur, Berater, Visionär