Die Wandlung der Luxusgüterhersteller im digitalen Zeitalter

Die Wandlung der Luxusgüterhersteller im digitalen Zeitalter

Die Wandlung der Luxusgüterhersteller im digitalen Zeitalter 400 330 dirkstein

Die Digitalisierung setzt sich langsam und sicher in den Geschäftsmodellen der Luxusgüterhersteller durch. In der Branche ist festzustellen, dass sich strukturell vieles verändert. Wohin das führen wird ist derzeit jedoch noch nicht klar. Es gibt bereits Trends die zu erkennen sind.

Fakt ist, dass Luxusgüterhersteller Top-Personal von großen IT-Unternehmen abwerben und umgekehrt. Der ehemalige CEO Paul Deneve von Yves Saint Laurent ist seit 2013 bei Apple an Bord. Ian Rogers, ehemaliger CEO von Beats, ist seit diesem Jahr bei LVMH unter Vertrag. Angela Ahrendts ehemals CEO von BURBERRY ist seit 2014 bei Apple. Die Liste lässt sich fast beliebig fortsetzen. Wenn kein Peronalaustausch stattfindet, so sind Unternehmenskooperationen zwischen den Luxusgüternherstellern und den führenden IT-Unternehmen zu beobachten, so z.B. zwischen HERMÈS und Apple bei Uhren.

Der Umsatz im Onlinehandel für Luxusgüter betrug im Jahr 2014 etwa 6% vom Gesamtumsatz. Das ist nicht sehr viel, jedoch steigen die Onlineumsätze constant um durchschnittlich  ca. 2% pro Jahr. Der Gesamtumsatz der Luxusgüterindustrie beträgt aktuell etwa 224 Mrd. Euro. Die höchsten Wachstumsraten im Onlinehandel für Luxusgüter werden derzeit in Großbritannien und Deutschland erreicht und die beiden Länder belegen auch global Platz 1. und 2. Danach folgt Australien auf Platz 3. und die USA auf dem 4. Platz mit deutlichem Abstand, so die Financial Times vom 12.09.2015.

Der oft weitverbreitete Glaube, dass sich Luxusgüter auch in Zukunft ausschliesslich über den stationären Handel verkaufen lassen können, bestätigt diese Entwicklung nicht. Es verändert sich in diesem Markt strukturell etwas. Die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten und dabei wird es Überraschungen geben. Die Digitalisierung sorgt im Handel für zusätzlichen Wandel und auch für zahlreiche geschäftliche Chancen.

Herzlicher Gruß
Ihr Dirk Stein

 

About the author

dirkstein

Entrepreneur, Berater, Visionär