Deutscher Glücksatlas 2015 endlich da

Letzte Woche habe ich zufällig Prof. Bernd Raffelhüschen im ICE der Deutschen Bahn getroffen. Er ist Herausgeber des deutschen Glücksatlas, der im Auftrag von Deutsche Post DHL erstellt wird. In seiner sympathischen und unkonventionellen Art habe ich mit Bernd Raffelhüschen bereits dort über den Glücksatlas 2015 sprechen können. Er sagte u.a, dass die glücklichsten Deutschen in Schleswig-Holstein[…]

Frankreich: Zahlungsmoral von Unternehmen wird veröffentlicht

In angelsächsischen Ländern ist die Veröffentlichung der Zahlungsmoral von Unternehmen bereits seit längerer Zeit gelebte Praxis und nicht mehr ungewöhnlich. Nun hat Frankreich erstmals ein im vergangenen Jahr in Kraft getretenes Gesetz in die Praxis umgesetzt. Die Zahlungsmoral von Unternehmen wurde nun erstmals veröffentlicht. Darunter befinden sich prominente Unternehmen und Konzerne. Der Grund für diese[…]

Handel: Neue Konzepte – Symbiotische Geschäftsmodelle

Am 18. und 19. November 2015 hat der deutsche Handelskongress in Berlin stattgefunden. Eines der Hauptthemen waren neue Konzepte im Wettbewerb zu Amazon. Insbesondere das Thema der taggleichen Zustellung von Produkten und Dienstleistungen an Kunden war eines der Kernthemen. Es kristallisiert sich immer mehr heraus, dass der stationäre Handel seine existierenden dezentralen Läger immer mehr als einen entscheidenden[…]

TIME Magazine: The 30 Most Influtential Teens of 2015

Das Time Magazine hat in seiner aktuellen Ausgabe die 30 einflussreichsten Teenager des Jahres 2015 gekürt. Warum ist das interessant? Für die Entwicklung bzw. Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen ist die Identifizierung von Trends für die diese Zielgruppe relevant ist, eine wertvolle strategische Informationsquelle. Zudem handelt es sich hierbei um die Gruppe der sogenannten Digital Natives, die[…]

Unicorns / Start-Ups: Korrekturen bei Unternehmenswerten

Wir berichteten bereits am 25.08.2015 über die Problematik der Wertermittlung für die Unternehmensbewertung von Start-Ups und insbesondere für die sogenannten Unicorns, die mit mindestens 1 Milliarde US Dollar bewertet sind. Der Unternehmenswert wird schlicht und einfach daraus gebildet, welcher Investor,  welchen Anteil zu welchem Preis erworben hat und die Addition der Anteile auf 100% ergibt dann mit Ihren Kaufpreisanteilen[…]

Deutsche Insuretech Start-Ups – Ein Status

Das Versicherungsgeschäft in Deutschland befindet sich voll auf dem Pfad der Geschäftsmodelldigitalisierung. Insbesondere sogenannte Insuretech Start-Ups sprießen derzeit aus dem Boden. Ein Grund dafür ist u.a. eine gesetzliche Neuregelung des deutschen Provisionsabgabeverbots von 1934. Anfang 2016 soll die EU-Vertriebsrichtlinie „Insurance Distribution Direction“ in Kraft treten und dabei werden zumindest Änderungen an dem deutschen Provisionsabgabeverbot erwartet[…]

Buchtipp: Digital Bank von Chris Skinner

Für alle Personen und Interessierte die sich mit Geschäftsmodellen für Banken im digitalen Zeitalter befassen möchten oder befassen müssen ist dieses Buch nur zu empfehlen. Es behandelt Start-up Projekte in dieser Branche und die Transformation etablierter Banken für das 21. Jahrhundert. Auch neue Finanzmodelle wie Zopa oder Bitcoin finden ausgiebig Berücksichtigung. Detaillierte Analysen zu den[…]