Food / Health Business Model Design: Wo leben Vegetarier in Deutschland?

Liebe Leserinnen, liebe Leser, gesunder Lebensstil wird immer mehr zu einer fast religiösen Lebenseinstellung und auch damit zu einem Milliardenwachstumsmarkt „getrieben“. Die FASZ vom 08.04.2018 hat in einem interessanten Artikel die geographische Verteilung /  Lebensorte von Vegetariern beleuchtet.  Für die passgenauere Geschäftmodellentwicklung  im Food / Healthstyle Bereich ist dies ein wichtiger Informationswert. Herzlichst Ihr Dirk[…]

d.quarks – Der Weg zum digitalen Unternehmen

Liebe Leserinnen, liebe leser, Quarks sind elementare Bausteine der Materie. d.quarks werden in diesem Buch als elementare Bausteine der digitalen Transformation verstanden. Laut den Autoren lässt sich auch der digitale Wandel in Unternehmen auf elementare Teilchen zurückführen. Diese elementaren Teilchen beziehen sich auf Fähigkeiten um digitale Wertschöpfung zu generieren.  Dabei haben die Autoren immer den[…]

Neue EU-Datenschutzverordnung – Killer der Medienvielfalt?

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die neuen Regelungen des Datenschutzes auf Grund des Inkrafttretens der EU-DSGVO im Mai kommenden Jahres verlangen von Organisationen aller Art neue Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten. U.a. fordert das neue Gesetz umfassende Rechenschafts- und Dokumentationspflichten.  Wir empfehlen mit diesem Thema kreativ umzugehen und die Frage zu stellen, inwieweit dies regulatorische Änderung[…]

Business Model: Autodaten sind wichtiger als die Zukunftsfrage des Diesel

Liebe Leserinnen und Leser, heute erschien ein interessanter Artikel von Carsten Knop in der FAZ zur Bedeutung der Autodaten für das Geschäftsmodell(-design) der Zukunft für Automobilbauer. Herzlicher Gruß Ihr Dirk Stein

Produktprototyping – Wie baue ich einen Prototypen?

Liebe Leserinnen, liebe Leser, heute widmen wir uns dem Thema Produktprototyping. Ein Prototyp muss aus drei Hauptgründen gebaut werden: Zusammenbau und Passform Es muss überprüft, ob alle Produkt(-einzel)teile technssich und optisch zusammenpassen. Funktionstest Es sind die Produktionsfunktionen zu testen, die das gebaute Produkt erfüllen soll. Produktfeedback Produkt den Kunden für Feedback und potenzielle kommerzielle Diskussionen zu zeigen.[…]

Knowledge Tipp: „Work with me“ – Mehr Erfolg durch Buy-in

Liebe Leserinnen, liebe Leser, das Buch „Work with me“ zeigt Ihnen Autor Simon Dowling, wie Sie die Kunst des ‚Buy-In‘ meistern. Sie erzielen bessere Ergebnisse, wenn Menschen Ihren Ideen folgen. Der Schlüssel diesbezüglich ist zu wissen, wie man das Engagement von Menschen entfachen kann. Dies ist die Kunst des Buy-in. Es ist eine der mächtigsten[…]

FOM International Entrepreneurship Cologne Seminar finished!

Liebe Leserinnen und Leser, es ist wieder vollbracht. Das MBA Seminar International Entrepreneurship an der FOM Hochschule für Ökonomie & Management, Köln ist wieder einmal eerfolgreich abgeschlossen und alle Teilnehmer haben im Rahmen Ihrer Abschlußpräsentation zu Ihrem Business Plan Idee sehr viel Kreativität gezeigt sowie  Vollgas gegeben. Dabei haben die Teilnehmer ein sehr, sehr  gutes[…]

Knowledge Tipp: St. Galler Business Model Generator – Geschäftsmodelle entwickeln

Liebe Leserinnen, liebe Leser, unsere Publikationen auf diesem Blog basieren auf der Erkenntnis des Querdenkens und der Adaption  bzw. Transition von Ideen aus anderen Märkten / Branchen in die gewünschten Zielmärkte / Branchen um Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Lesen Sie auch hierzu unseren Artikel zu den Business of the Year Gewinnern in Australien. Auch in diesem[…]

Business of the Year Gewinner Australien – Summer 2016/2017

Liebe Leser und Leserinnen, gemäß unserer Leitlinie „Querdenken“ über Branchen, Märkte und geographische Grenzen hinweg für ein effizientes Business Development haben wir zum wiederholten Male Australien besucht und wieder viele sowie hoch interessante Eindrücke sammeln können. Nachfolgend zeigen wir Ihnen: Die Gewinner aus 24 verschiedenen Kategorien / Branchen. Ultimative Übersicht der weit über 120 Finalisten[…]