Standpunkt: Bitcoin – Blase oder Neue Welt?

Liebe Leserinnen, liebe Leser, das Thema Bitcoin nimmt immer mehr Raum in der öffentlichen Berichterstattung ein und doch weiß kaum jemand genau das Phänomen Bitcoin und seine Funktionsweise einfach zu beschreiben. Hans-Joachim Voth, Inhaber der Gastprofessur für Finanzgeschichte an der Goethe-Universität Frankfurt kann es und zwar sehr gut. In der heutigen Ausgabe der FAZ (08.12.2017;[…]

Neue EU-Datenschutzverordnung – Killer der Medienvielfalt?

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die neuen Regelungen des Datenschutzes auf Grund des Inkrafttretens der EU-DSGVO im Mai kommenden Jahres verlangen von Organisationen aller Art neue Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten. U.a. fordert das neue Gesetz umfassende Rechenschafts- und Dokumentationspflichten.  Wir empfehlen mit diesem Thema kreativ umzugehen und die Frage zu stellen, inwieweit dies regulatorische Änderung[…]

UK: Wegweisendes Urteil für GIG-Economy Geschäftsmodelle?

Liebe Leserinnen und Leser, Experten sind sich einig, dass diese Woche in England vermutlich ein wegweisendes Urteil zum Status der „Mitarbeiter“ in sogenannten GIG-Economy Geschäftmodellen gefallen ist. In GIG-Economy Geschäftsmodellen wird die ausführende Arbeitskraft via einer Vermittlungsplattform nach erteilten Auftrag bezahlt. Die Arbeitskraft in digitalen Geschäftsmodellen wird in der Regel auch durch bzw. immer mehr[…]

Ab 01. Oktober 2016: Änderung im deutschen AGB Recht – Kündigungen bedürfen nur noch der Textform

Liebe Leserinnen und Leser, sofern Sie in Ihren AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) von Verbrauchern die allgemein bekannte Schriftform verlangen, dann empfehlen wir die Anpassung Ihrer AGB und Ihrer Vertragsprozesse. Eventuell hat dies auch Auswirkungen auf Ihr Geschäftsmodell und umfangreichere Anpassungen sind ggf. notwendig. Das ist jedoch invididuell zu prüfen. Die gesetzliche Änderung ist mindestens dann für[…]

Wettbewerbsrecht: Kartellbehörde soll Digitalunternehmen überwachen

Die Bundesregierung hat am gestrigen Tag im Kabinett einen neuen Entwurf des Wettbewerbsgesetzes beschlossen. Es sieht vor, die „Digitalunternehmen“ in die Kontrolle mit einzubeziehen, da diese bisher oft durch das Prüfungsraster gefallen sind und deshalb bisher unkontrolliert sind. In dem neuen Gesetzesentwurf ist der Begriff des Marktes neu definiert. Demnach liegt auch dann bereits ein[…]

BaFin nimmt Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft ins Visier

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) befasst sich zunehmend mit den möglichen Auswirkungen der Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft. Die Abkehr von der sogenannten kollektiven Risikoübernahme der Versicherten durch die Versicherer durch sogenannte Wearables, FitnessTracker die wiederum individuelle personenbezogene Tarife ermöglichen sind der BaFin ein Dorn im Auge. Der Hauptkritikpunkt sind die dadurch noch nicht absehbaren Folgen[…]

EU-Binnenmarkt 4.0 – Status und Ausblick

Die Digitalisierung war bei dem Amtsantritt der neuen EU-Kommission im November letzten Jahres eines der Kernthemen. Was hat sich seit dem getan und wie geht es weiter? Dazu ein kurzer Status aus Sicht der Wirtschaft und des Geschäftsmodelldesigns. Wir berichteten u.a. zum Thema Industrie 4.0 am 15.Oktober 2015 hier zum Thema fehlende Normen und Unsicherheiten aus Sicht[…]

Geschäftsmodelldesign: Lifetime Umtauschrecht als Wettwerbsvorteil

Mit einem lebenslangen Umtauschrecht im Sinne einer Zufriedenheitsgarantie des Kunden für gekaufte Produkte hat IKEA einen großen wirtschaftlichen Erfolg erzielt, so die Erfahrungen seit Einführung vor ein paar Jahren. Die Umtauschquote sei lediglich um 10% gestiegen und der durchschnittliche Wert je Umtausch lag bei etwa 10 Euro, so wird berichtet. Der Clou daran: Kunden müssen[…]