Quirky

Quirky: Die erfolgreiche Innovationsplattform aus New York
Quirky: Die erfolgreiche Innovationsplattform aus New York 346 346 dirkstein

Der Name „Quirky“ bedeutet u.a. spitzfindig, skurril sowie unkonventionell. Das Startup wurde 2011 gegründet. Bei Quirky arbeiten junge Menschen die vor ihren Computern sitzen und es gibt einen visionären Chef der für eine angenehme Atmosphäre sorgt. Was unterscheidet das New Yorker Startup von den meisten anderen Startups? Quirky produziert keine virtuellen sondern materielle Produkte die man anfassen kann, zunächst als Prototypen und bei genügend Nachfrage wird auch die Massenproduktion angestrebt.

Quirky ist so erfolgreich, dass auch Großkonzerne, wie z.B. General Electric oder Mattel, Quirky unterstützen und als Innovationsplattform für die Produktentwicklung nutzen. Quirky hat beispielsweise die vernetzte Glühlampe für GE entwickelt und hat damit dem eher langweiligen Glühlampengeschäft zu neuer Attraktivität verholfen. Der dazugehörige Werbespot „Enhance Your Lightning“ wurde in den USA zu einem absoluten Hit. Den Coup hatte Beth Comstock eingefädelt. Sie ist die erste Frau im höchsten Machtzirkel von GE und verantwortet das Thema Industrie 4.0 das auch als industrielles Internet bezeichnet wird. Comstock hatte zuvor u.a. auch den Netflix Konkurrenten Hulu entwickelt.

Quirky verwendet die „Weisheit der Masse“, was auch als „Schwarmintelligenz“ bezeichnet wird. In der englischen Sprache wird es Crowdsourcing genannt. Ziel ist es, Ideen für neue Produkte zu finden. Jeder kann bei Quirky mitmachen und partizipieren – und jeder kann daran mit verdienen. 
Die Methode ist innovativ, clever und sowie unkonventionell, so wie der Name Quirky es auch bereits verkörpert. Der Erfolg spricht für sich.

Schauen Sie sich Quirky mal an und analysieren Sie wie Sie und Ihr Geschäft strategisch von Quirky profitieren könnte.

Herzlicher Gruß

Ihr Dirk Stein